Wednesday

Immer mehr Flaschenweine importiert

265 Millionen Liter Wein tranken die Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten im letzten Jahr. Davon waren rund 187 Millionen Liter Rotwein und 78 Millionen Liter Weisswein. Der Pro-Kopf-Konsum beträgt damit gut 35 Liter, wie der Schweizerische Bauernverband in seinen aktuellen Agristat-News schreibt. Etwas mehr als ein Drittel des konsumierten Weins stammte aus einheimischem Anbau. Rund zwei Fünftel des Weissweins und drei Viertel des Rotweins wurden eingeführt. Anstelle von günstigerem Fasswein wird je länger je mehr teurerer Flaschenwein importiert. Damit hat sich der Einfuhrwert trotz teilweise sinkenden Preisen in den vergangenen 10 Jahren um 30 Prozent auf über 414 Millionen Franken im ersten Halbjahr 2006 erhöht. Insgesamt werden Weine aus 60 verschiedenen Herkunftsländern importiert.

Via: www.landwirtschaft.ch

Den kompletten Artikel lesen Sie hier >>

Tuesday

Special Histamin-Intoleranz

Ein gemütlicher Abend mit Freunden - dazu gehört für Viele auch ein Glas Rotwein und ein Stück gereifter Käse oder Salami.

Doch nicht jeder verträgt diese Lebensmittel. Manche reagieren mit Migräne oder Kopfschmerzen, Übelkeit und Juckreiz, sogar Herzrhythmusstörungen und Asthmaanfälle können auftreten.

Via: www.gourmet-report.de

Den kompletten Artikel lesen Sie hier >>

Monday

Heimischer Wein für heiligen Mann

Ganz Bayern ist im Papstfieber. Vom 09. bis zum 14. September wird der Pontifex seine alte Heimat besuchen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Auch auf Südtirol wirft der Papstbesuch seine Schatten voraus.
Am 11. September, dem dritten Tag seiner Reise, wird Papst Benedikt der XVI. auf dem Altöttinger Kapellplatz seine gefühlte 16. Messe während des Bayerngastspieles lesen. Doch selbst dem Papst, wird irgendwann vom vielen Segen spenden und Hände schütteln der Magen knurren und die Kehle trocken werden.

Via: www.dolomiten.it

Den kompletten Artikel lesen Sie hier >>